Foto: Jakob Seibert

Foto: Jakob Seibert

Jan Alexander Trio

Das Trio um den Pianisten Jan Alexander befindet sich auf der ständigen Suche nach Unbekanntem innerhalb eines vertrauten Kontexts. Dabei dienen den drei Folkwang-Studenten Eigenkompositionen aus dem Bereich des Modern Jazz als Ausgangspunkt und Rahmen für das neue Ausloten von scheinbaren Gegebenheiten. Dass sich die Stücke auch inhaltlich um Themen wie Rastlosigkeit, Auf-der-Suche-Sein und Wandel bewegen, scheint kein Zufall zu sein.

Jan Alexander - Piano, Komposition
Calvin Lennig - Bass
Michael Knippschild - Drums


 © ZOUY

© ZOUY

ZOUY

ZOUY ist ein Trio, das im Januar 2017 an der Folkwang Uni gegründet wurde. Es verbindet freie Jazz-Improvisation mit Hip-Hop und Neo-Soul-Elementen in Eigenkompositionen und Arrangements.

Inspiriert von Musiklegenden wie Herbie Hancock, Wayne Shorter, Robert Glasper, Kendrick Lamar, J Dilla, Michael Jackson,... schaffen die drei Musiker aus Hanoi, Bonn und Stuttgart einen neuen Sound, der individuell, vielseitig und groovy ist.

Duy Luong - E-Bass, Komposition
Jan Alexander - Keys
Paul Albrecht - Drums


 © Rønee

© Rønee

Rønee

Rønee ist ein internationales Ensemble, welches unterschiedliche Einflüsse wie klassische Musik, ungarische Folklore, Jazz und Singer-Songwriter Musik verarbeitet.

Die Hauptsäule der Formation ist die in Essen lebende, ungarische Sängerin Renata Hervoly. Sie überrascht ihr Publikum mit einer Stimme, die schon für sich genommen eine ganz eigene Welt offenbart.

Mit Tim Bücher, Jan Alexander, Duy Luong und Michael Knippschild ist Rønee ein Quintett, das unterschiedliche Stilrichtungen zu einem Sound zusammenwachsen lässt, seine Zuhörer fesselt und jegliches Schubladendenken hinter sich lässt.

Renata Hervoly - Gesang
Jan Alexander - Piano
Duy Luong - Bass
Michael Knippschild - Drums